Der Warenkorb ist leer

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 80,00 Euro Warenwert Versandkostenfrei ausserhalb Deutschland, ab 100,00 Euro Warenwert.

Dienstag, 14 Juni 2016 19:39

Das Heimspiel macht dicht!

geschrieben von

Wie soeben von den Machern, der Kultlocation Heimspiel im Industriepark Osterwieck im Harz, auf Facebook bekannt gegeben wird die Location am 02.07.2016 zum letzten Mal die Pforten öffnen.

Das neue Brachiale Musikgestalter Musikvideo mit dem gleichnamigen Titel zum Album "Feiert ihr Schweine" steht zwischen Baum und Borke, während die einen es lieben, kritisieren es die anderen scharf. Das zu verdanken hat sicherlich vor allem in erster Linie das Musikstück selbst, indem Parallelen zu Rammstein gesehen werden.

Freitag, 13 November 2015 16:36

Boris S. beendet seine Karriere....schon wieder!

geschrieben von

Damit war nun wirklich nicht zu rechnen, nachdem Boris S. im Januar diesen Jahres schon einmal seine Karriere beendete kommt nun erneut das Karriereende.

Boris S. ist einer der Top-Producer der Hardtechnoszene! Im Jahr 2002 erschien seine erste Vinylveröffentlichungen zusammen mit Mike Dust, darauf hin folgten etliche Single Releases und Kooperationveröffentlichungen u.a. mit Felix Kröcher, Sven Wittekind und viele weitere!

 

Dienstag, 22 September 2015 10:26

Jetzt auch noch Hardcore/Gabba im Tatort!

geschrieben von

Tatzeit 20.09.2015 > 20.15Uhr, im öffentlich Rechtlichen läuft Hardcore/Gabba! Nachdem GZSZ vor einer Woche mit Hardtechno Beats auf sich Aufmerksam machte, beweist der Tatort ebenfalls Geschmack, nur kurze 10 Sekunden lang ist hier deutlich der Track "Turbulence - Six million Ways to die" zu hören.

Mittwoch, 16 September 2015 12:36

Künstlervorstellung: Dj Ocram aka Marco Cantalamessa

geschrieben von

Wir, von Frequently Music*, haben Dj Ocram aka Marco Cantalamessa mal genauer unter die Lupe genommen

Name des Künstlers: Dj Ocram (Hardtechno) / Marco Cantalamessa (Darktechno)
Bürgerlicher Name: Marco Enrico Cantalamessa
Alter: 31
Wohnort: Berlin
Stilrichtung: Hardtechno / Darktechno / Techno

Vinyl oder nicht?
Anfang der 90er Jahren habe ich in sehr jungen Jahren damit angefangen Vinyls zu sammeln, sie von 2003 bis 2011 selbst veröffentlicht, und sie bis 2009 in den Clubs gespielt.
2009 bin ich dann auf Timecode-Vinyls umgestiegen, was zwar funktioniert hat aber bei weitem nicht das selbe feeling wie bei echtem Vinyl.
2013 habe ich dann aus der Not heraus, da man in den Clubs immer seltener Turntables finden konnte, den Schritt zum digitalen auflegen gemacht, welcher mir zu beginn sehr schwer fiehl.

Na gibt's denn so etwas? In der gestriegen Folge, vom 14.09.2015, der deutschen Erfolgssoap von Gute Zeiten, schlechte Zeiten wurde tatsächlich eine Szene eines Hardtechno spielenden Dj's abgespielt.

Wir haben euch die Szene hochgeladen und es kommen uns Fragen auf: Wie kamen die Macher von GZSZ darauf ausgerechnet Hardtechno zu verwenden? Ist es, um dem eher aggressiven Gesichtsausdruck des Schauspielers akustisch noch zusätzlich Ausdruck zu verleihen oder was meint ihr?

Dienstag, 01 September 2015 17:44

Die Route der Fuckparade 2015

geschrieben von

Am 05.09.2015 wird die Fuckparade 2015 unter dem Motto "Stören ist Hören" gegen die Gentrifizierung, gegen Rassismus, Sicherheitswahnsinn, für die Legalisierung von Cannabis und vor allem für den Erhalt der Subkultur demonstrieren.

Es geht um 15 Uhr los, Starpunkt ist die Köpenicker Str. 70 - direkt vor dem Tresor.

Wie erwartet fällt die Wagenliste der FuPa auch in diesem Jahr wieder klein aus, mit dabei sind folgende:

Club A:drenalin aus Chemnitz
System TF aus den Niederlanden
Psycoreboard & Always the Hard Way aus Berlin
Druckkammer aus Berlin
Terrarista Tribe aus Berlin

Erwartungsgemäß werden die Wagen mit Speedcore, Hardcore, Frenchcore, Hardtechno & D'n'B bespielt.

Gute Nachrichten, auch in diesem Jahr wird die FuPa wieder seine Wege, mit harten und donnernden Bässen, durch Berlin ziehen.
Nachdem in diesem Jahr bereits eine neue Demonstration durch Berlin gezogen ist und dort sich mehr als über 10.000 Mitdemonstranten dem Marsch, mit Untermalung berlintypischer Technomusik, angeschlossen haben, wird die FuPa dieses Jahr wieder durch Subgenre Technoarten wie z.b. Gabba, Speedcore, Frenchcore und Hardtechno begleitet.

Freitag, 21 August 2015 11:21

Das offizielle Statement zum Sutura Comeback!

geschrieben von

Nun ist es 100%ig offiziell!

DJ Sutura ist wieder da! Wir berichteten am 29. Juli darüber das Sutura wohlmöglich sein Comeback zur Toxicator geben wird (hier nachlesen).

Nun hat Sutura selbst eine offizielle Stellungnahme dazu genommen.

Mittwoch, 29 Juli 2015 18:18

Sutura ist wieder da!

geschrieben von

Fast 3 Monate nach der Bekanntgabe die Karriere zu beenden, sowie den letzten sehr emotionalen Gig im Four Runners Club am 30.05.2015, ist er wieder da!

Seite 1 von 2