Der Warenkorb ist leer

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 80,00 Euro Warenwert Versandkostenfrei ausserhalb Deutschland, ab 100,00 Euro Warenwert.

Dienstag, 22 März 2016 14:56

[AudioCode LP 003] O.B.I. - Hard Music Lessons LP

geschrieben von

O.B.I. - Hard Music Lessons LP / Album

Uff, gleich 12 + Intro, knall harte O.B.I. Tracks kommen im neuen Album auf Audio Code Records heraus und die haben es in sich!

Von AudioCode Releases sind wir bereits nur gutes gewohnt, genauso wie von O.B.I. Releases, deswegen kann vorab schon einiges erwartet werden.

Donnerstag, 05 November 2015 10:36

Malke & Diogo Ramos - Mad [Cause030]

geschrieben von

Aus dem Hause Cause Records kommt das Release Nummer 30 mit Malke & Diogo Ramos.

Die EP trägt den Titel "Mad" und mit gleichnamigen Track wird auch nicht lange gefackelt! Powervolle Beats, mit gut ausbalancierten Percussion, dicke Bassline. Mit dem Track werden keine Gefangenen genommen, es geht straight nach vorne auch geschwindigkeitsmäßig, da steht der Track bei 156BPM. Schnörkeloses Stück welches Qualitativ hochwertig ist, jedoch keine weiteren Highlights bietet und dennoch seinen festen Platz im Clubleben finden wird.

Montag, 02 November 2015 17:56

Bang Bang Servo feat. K-Jay - Der Sonne entgegen [EGO036]

geschrieben von

Mit Bang Bang Servo feat. K-Jay und dem Titel "Der Sonne entgegen" geht Ego Plastix ins 36. Release.

Bang Bang Servo - So Funky klingt nicht nur vom Namen her so funky, ist es auch! Rollende Drumkick viele kleine Vocals, kleine Cuts & groovige Percussion sorgen für einen auch klanglich guten crazy abwechslungsreichen Techno-Tekk Sound. Ab Mitte setzt eine kurze Melodie ein welche dann kurzum später wieder noch einmal einsetzt. Funky!

Dienstag, 13 Oktober 2015 18:19

Dominik Stuppy - Human Rights [PCR001]

geschrieben von

Dominik Stuppy - Human Rights bringt eine Menge Remixe von Monster Mush, Nobody, Scott Kemix, Insane, Swes und Gieziabisai, mit.

Los geht es mit dem Original Track von Dominik Stuppy, straight nach vorne, ohne gro0e Spielerein verlaufen die ersten 1 1/2 Minuten ehe eine anmutende Stringbassmelodie sich in die Ohrmuscheln windet und wieder vom Bassdrumgewitter abegloest wird. Die Melo findet dann doch noch einmal ihren Weg und leitet den Hauptbreak des Tracks ein welcher eine übersteuerte Bell einsetzt und weitere Strings, irgendwie melancholisch, spacig aber auch harmonisch. Es folgt das Bassdrumgewitter begleitet einer Synthesizer Melo, auch etwas melancholischer. Coole Nummer auf jedenfall, klanglich ist hier meinem Gefühl nach mehr rauszuholen, die Drumkick könnte mehr Bumsen und das Soundspektrum bewegt sich mir zu zentriert.

Dienstag, 29 September 2015 10:02

Null Forge - Hoch die Hände Remixe [TekkFreakz005]

geschrieben von

Hände hoch! Es wird stompig, die Remixe von Null Forge's "Hoch die Hände" bringen reichlich Prominenz mit sich. Pappenheimer, Ameling & Glauss, Toby Rost, Sebastian Groth, Totmacher, Jamie Dill, PetDuo, TSBiN, BMG, MidiMan und Stormtrooper haben sich beteiligt.

Den Original Track kennen einige vielleicht schon, typischer Null Forge Sound, getreu dem Motto Distortion kann man nicht genug haben stompt es sich kratzend durch die Ohrmuschel und übersteuert ertönt ab und an mal das Wochenende Vocal. Immer wieder kommen einige Cuts zum Einsatz. Der Break zieht sich ein wenig in die Länge, es trötet melodiös ordentlich durch den Gehörgang, die Vocal erzählt einem wieder was vom Wochenende, weiter im Tekkcontext mit Melodietröte als Begleitung. Kommt im Club immer gut.

Samstag, 26 September 2015 14:23

Mental Crush - Specific Frequency [AudioCode038]

geschrieben von

Mit Mental Crush geht Audio Code in das 38. Release und träft den Titel "Specific Frequency"

Insgesamt erwarten uns 5 Hammerharte Tracks mit einem Remix von Lukas & Fernanda Martins.
Give me a dub plate ist Track Nummer eins und startet erwartungsgemäß schranzig mit einer eher aus dem DnB typischen Vocal vom Rastaman. knackige Bassdrum, schiebene Shaker und klare Hats und restliche Percussion wirken hier gut abgemischt und stimmig. Die Rastaman Vocal leitet später auch ein Break ein der rest Dubstepmäßig daher kommt. Coole Nummer, macht laune. Der Titel passt quasi zum Sound.

Freitag, 25 September 2015 11:13

O.B.I. - Warehouse Massacre Remixes [DOHTR11]

geschrieben von

Defintion of Hardtechno ROUND 11! Dieses Mal gibt es Remixe von Golpe, Manu Kenton, Sotek und Xavier

Los geht es wie üblich mit O.B.I ´s Original Vorlage zu Warehouse Massacre. Kopfhörer für besseren Klang und mich haut es schon vom Stuhl, nach einem kurzen Intro startet der Track mit einer fetten Bassdrum und reisst mich förmlich schon in seinen Bann. Mit den Vocals und den Synthies hat er mich dann ganz gewonnen. Sehr aufeinander abgestimmt und erstklassig produziert. Und das war erst der Anfang.

Sonntag, 20 September 2015 21:10

O.B.I. - Target Assigned Remixes [DOHTR10]

geschrieben von

Nummero 10 in der Remix Reihe von O.B.I.s Definition of Hardtechno, das Vorletzte Remix Release heisst "Target Assigned" und wird von Dr. Deneb, Instigator, Mike Drama und Monster Mush neu auferlegt.

Die Original Version von O.B.I. kommt ohne Intro aus, legt sofort los, es schranzt, einige kleine Cuts eine tiefe Vocal ein Beepsound, alles sehr harmonisch und immer mal wieder mit kleine Cuts unterbrochen. Der Break wird mit der Vocal eingeleitet, eine Basslinemelo übernimmt, ein bisschen Breakbeat im Hintergrund bis es dann wieder los schranzt. Schnörkelos, gerade aus & wie immer sauber arrangiert und abgemischt.

Dienstag, 15 September 2015 11:42

O.B.I. - Signs of Darkness Remixes [DOHTR09]

geschrieben von

Defintion of Hardtechno geht mit Signs of Darkness bereits in die 9. Runde, mit dabei sind Remixes von Alex TB, Julyukie und Zak McCoy.

Der Original Track ist recht stompig, beinhaltet eine harte Bassdrum und viele kleine Cutbreaks.
Ab ca. der Hälfte wird der Track von einer Bassline mit prägsamer Melodie begleitet. Der Track ansich ist eine sehr gute Vorlage und ich bin gespannt auf die Remixe.

Montag, 14 September 2015 10:44

Alex TB & PETDuo - Hard Caboclo [Cause029]

geschrieben von

Cause Records 29 wird vom Brasilinischen Hardtechno Duo PETDuo und Alex TB betitelt und trägt den glanzvollen Namen "Hard Caboclo", Daniela Haverbeck steuert ein Remix bei.

Louco Até O Teto, heisst der erste Track, die Tracknamen sind portugisisch und für den deutschen Markt wohl etwas schweriger zu merken. Der Track kracht im PETDuo Stile, eine für mich unverständliche Vocal, ich nehme an auch portugiesisch, schrillt immer wieder in die Gehörgänge ehe eine melodiöse Bassline einsetzt und in den Break übergeht welcher aber ohne großes drumherum wieder ins gewohnte Schranzgewitter überspringt. Die Drumkick rockt, die habe ich auch schon mal in einem meiner eigenen Produktionen verwendet, die hat einen schönen Reverb hinten dran. Ansonsten solider Track, wobei mir die Vocal doch mit der Zeit irgendwie etwas über wird. Klanglich, Soundspektrum, Arrangement aber gewohnt gut.

Mittwoch, 09 September 2015 16:49

O.B.I. - Terrible Conflicts Remixes [DOHTR08]

geschrieben von

Terrible Conflicts Remixes von DJ Eto, Gockel und Sheefit

Original track first, O.B.I. startet gewohnt in einer tanzbaren Geschwindigkeit und lässt in Terrible Conflicts gleich vorab schon viele kleine Breaks einspielen, ein Kampf der beständigen Bassdrum. Der Synthesizer lässt so etwas wie eine Melodie andeuten, klingt leicht verzerrt aber stimmig zum treibenen Beat. Percussion, Drumkick und restliche Sounds greifen sehr schön ineinander und passen perfekt zusammen, der Break ist anmutend, die eingesetzte Bassline wirkt leicht melancholisch.
Der Track baut sich dann recht fix wieder ab und treibt sich dem Ende noch mit ein zwei kleinen Cutbreaks entgegen.

Seite 1 von 2