Der Warenkorb ist leer

ACHTUNG!

Unser Shop muss umgebaut werden! Deswegen finden ab den 12.11.2019 umfassende Wartungsarbeiten statt. Anfragen können gerne per email gestellt werden.

Mittwoch, 09 September 2015 16:49

O.B.I. - Terrible Conflicts Remixes [DOHTR08]

geschrieben von Zak McCoy

Terrible Conflicts Remixes von DJ Eto, Gockel und Sheefit

Original track first, O.B.I. startet gewohnt in einer tanzbaren Geschwindigkeit und lässt in Terrible Conflicts gleich vorab schon viele kleine Breaks einspielen, ein Kampf der beständigen Bassdrum. Der Synthesizer lässt so etwas wie eine Melodie andeuten, klingt leicht verzerrt aber stimmig zum treibenen Beat. Percussion, Drumkick und restliche Sounds greifen sehr schön ineinander und passen perfekt zusammen, der Break ist anmutend, die eingesetzte Bassline wirkt leicht melancholisch.
Der Track baut sich dann recht fix wieder ab und treibt sich dem Ende noch mit ein zwei kleinen Cutbreaks entgegen.

Schon gesehen?

We fight for Hardtechno Shirts jetzt im Shop.

Weiter geht es mit dem Remix von DJ Eto, bekannt von Eto & Gab. Man merkt sofort, das hier sehr "aufgeräumt" produziert wird, die Drumkick ist her nicht ganz im Vordergrund und wird von markanten Geräuschen etwas nach hinten weggedrängt, nicht unbedingt jedermanns Geschmack, passt aber gut zusammen. Der Synthie aus dem Original wird hier sehr schnell gepitched eingesetzt, hab ihn fast nicht mehr herausgehört, vom Original Track höre ich daher auch nach knapp 3 Minuten noch nicht viel heraus, der break fetzt in seiner Art, Industrie Rave feeling beschreibt das ganze am besten. Ansich ein cooler Track aber würde da nicht Remix drauf stehen, würde man diesen nicht als Remix erkennen.

Mit einem kleinen gackern beginnt der Gockel Remix, nein Spaß! Gibt natürlich gleich die Bassdrum um die Ohren, die Original Synthie schrillt auch gleich zu Beginn auf und findet nach ca einer Minute ihren Einsatz. Gockel nutzt in dem Remix auch immer wieder kleine Cutbreaks. Die Percussion klingen super, die Highhats klar und deutlich. Der Break wird langsam eingeleitet, wirkt wie im Original anmutend und melancholisch ohne dabei kopiert zu wirken. Mitlerweile fällt mir auch ein an was mich der Synthie erinnert, richtig an Darude's - Sandstorm, hat sich O.B.I. inspirieren lassen?
Zurück zum Remix, hier gibt es nichts zu meckern, so stell ich mir ein Remix vor, man hört das Original und es ist trotzdem auch die Gockelhandschrift zu erkennen, klasse!

Sheefit startet in ihrem Remix gleich zu beginn schon mit dem original Synthesizer Sound, dazu die melancholische dunkle Bassline aus dem Break. Boom! Bassdrum ist ebenfalls sehr tief in der Tonlage, fertig ist der Dark Schranz Sound (Kommt bitte nicht auf die Idee jetzt Dark Schranz als Stil zu verbreiten!). Das Soundgebilde ist wie bei Eto sehr sauber, man merkt das die beiden im selben Studio sitzen. Der Break gefällt mir gut, kurz und schmerzlos. Die Synthie Melo wird Filtern etwas verändert. Insgesamt steckt nicht sehr viel "Steigerung" im Track, da gleich zu Beginn schon Synthie und Bassline eingesetzt wurden. Hätte daher auch ein tick kürzer sein können.
Dennoch gelungene Remix Version.

Fazit: Wenn man sich nicht auf einen Favoriten einigen kann, ist es wohl ein gutes oder schlechtes Release, in dem Fall ist es gut, jeder Track bringt seine coole Eigenart mit sich.

Bewertung:
Releasedate
: 24.08.2015
Format: Mp3 / Wav

Tracklist:
1. O.B.I. - Terrible Conflicts
2. O.B.I. - Terrible Conflicts (Dj Gab Remix)
3. O.B.I. - Terrible Conflicts (Gockel Remix)
4. O.B.I. - Terrible Conflicts (Sheefit Remix)

 

 

 

 

 

Wir verwenden Cookies, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn sie fortfahren diese Website zu nutzen.